Sharp – die Japaner kommen mit neuen Smartphones
19
April
von Sandra
Teile diesen Artikel:

Sharp versucht es mal wieder mit Smartphones, um auf dem europäischen Markt zu bestehen. Damit dies auch wirklich gelingt, überhäuft Sharp auf einen Schlag die Kunden mit fünf neuen Modellen. Hierbei kostet das teuerste knapp 1000 Euro und das günstigste knapp 250 Euro. Ob die neuen Smartphones diese Preise wert sind, wird sich erst mit der Zeit herausstellen. Wir möchten jetzt mal nur die nackten Daten wiedergeben.

Das Design der fünf neuen japanischen Smartphones

Das teuerste Smartphone der neuen Serie lautet E-F1 und besitzt den beliebten Notch am oberen Rand. Darin ist unter anderem die Frontkamera untergebracht. Die günstigeren Varianten werden voraussichtlich nicht im Notch-Design erscheinen. Ebenso wird die Größe unterschiedlich ausfallen. Für einen besseren Überblick haben wir diese aufgelistet:

E-F1 6 Zoll

E-P1 5,99 Zoll

E-H1 5,5 Zoll

E-M1 5,7 Zoll

E-L1 5,7 Zoll

Wie sieht es mit der Auflösung aus? Hier macht Sharp ebenfalls große Unterschiede. Die zwei günstigsten Modelle erhalten nur einen HD+ Bildschirm, zwei weitere immerhin FHD+ und das E-F1 wartet mit einer Auflösung von 3040 x 1440 auf. Irgendwie muss der Preisunterschied auch berechtigt sein.

Erhebliche Unterschiede bei der Kamera

Ähnlich verhält es sich mit den Kameras. Hier gibt es nicht nur Unterschiede in Bezug auf die Qualität, sondern auch in der Anzahl der Kameras. Seltsamerweise haben vier von fünf Modellen auf der Rückseite zwei Kameras, nur das E-H1 besitzt nur eine Kamera. Dafür erhielt dieses Modell die Frontkamera mit der höchsten Auflösung – immerhin 20 Megapixel. Alle anderen wurden vorne nur mit 8 bis 16 Megapixel ausgestattet.

 

Die Speicher der fünf Modelle

Zum Glück macht Sharp beim Thema Speicher nicht allzu große Unterschiede. Die Werte betragen zwischen zwei und sechs Megabyte beim Arbeitsspeicher. Der weitere Speicherplatz bietet 64 GB beim E-F1, E-P1 und beim E-H1. Das E-M1 hat 32 GB und das E-L1 hat 16 GB. Aber wer möchte, kann bei jedem Modell den Speicher mit einer zusätzlichen Karte erweitern.

Die SIM Karte der Modelle

Jedes Modell wird mit der Möglichkeit für eine Dual-Sim-Karte ausgestattet. Somit gibt es zumindest eine Einheit bei allen fünf Modellen.

Unterschiedlicher Akku

Warum alle fünf Modelle einen anderen Akku erhalten, ist schon verwunderlich. Es wäre doch für den Hersteller auch einfacher, immer den gleichen zu nutzen – solange dies aufgrund der Größe funktioniert. Die Logik, dass ein größeres Smartphone einen kräftigeren Akku erhält, wird von Sharp nicht unterstützt. Das größte Smartphone hat den schwächsten Akku und die beiden Modelle der unteren Preisklasse erhielten den stärksten Akku. Ob Sharp damit die anderen, schwächeren Leistungen ausgleichen wollte?

Die Pluspunkte von Sharp

Sharp hat sich zwar jahrelang nicht auf dem europäischen Markt blicken lassen – trotzdem handelt es sich um einen qualitativ hochwertigen Elektronikhersteller. In Japan hingegen gibt es bereits Smartphones, die den fünf „europäischen“ täuschend ähnlich sehen. Aber das kann dem Nutzer im Grunde genommen völlig egal sein. Wichtig ist nur, dass die Qualität stimmt und das wird mit den Displays von Sharp immer garantiert. Zudem verbaut der Elektronikkonzern in den neuen Smartphones den neuen Prozessor Snapdragon 845.

Bleibt nur noch die Frage, welches der fünf Modelle das richtige für einen ist. Wer sich auf das Erstellen von Fotos und Videos spezialisiert hat, der greift garantiert zum E-H1. Ansonsten wird für den privaten, täglichen Gebrauch auch das günstige Modell reichen. Schließlich lässt sich bei jedem Gerät der Speicher erhöhen und ein Display mit HD+ sollte doch auch reichen? Bleibt nur noch die Frage, ob die Preise stimmig sind oder man sich lieber für ein Smartphone eines anderen Herstellers entscheidet, wenn dieses mit dem gleichen Preis aufwartet.

Wie auch immer Sie sich entscheiden, ab Juni kommen die neuen Smartphones auf den Markt: Egal welches Smartphone Sie besitzen – wir reparieren jedes Smartphone und jedes Handy gerne in jeder Vielcom Filiale oder an einem unserer Service Points.

Quelle: Hersteller Sharp

Bildquelle: pixabay – Herstellerbilder gibt es noch keine

Teile diesen Artikel: