Neues Smartphone – Huawei P20
05
April
von Sandra
Teile diesen Artikel:

Huawei möchte natürlich auf dem Markt bestehen bleiben und das ist angesichts der großen Marken nicht so einfach. Schließlich präsentiert Samsung nun das neue Galaxy S9 und darauf reagiert Huawei mit seinem P20, das durch zwei weitere Unterversionen erweitert wird. Doch wie sieht das P20 aus und wie steht es um die Technik? Ganz klar liegt der Fokus hier auf den Kameras – aber soll das alles sein?

Optische Details vom Huawei P20

Alle Varianten vom P20 besitzen nun auch einen Notch – das ist der schwarze Teil, der am oberen Rand vom Handy sitzt und in dem sich die Frontkamera befindet. Der Vorteil hiervon: Der Bildschirmrand kann so verringert werden, was eindeutig zu einem größeren Display führt. Die Displaygröße beim P20 beträgt 5,8 Zoll, beim P20Pro 6,1 Zoll und bei der Lightvariante 5,84 Zoll. Letzteres Modell wird jedoch nicht in allen europäischen Ländern verfügbar sein. Deshalb möchten wir nachfolgend nur noch die beiden anderen Modelle ansehen. Wie sieht es mit der Auflösung aus? Diese beträgt beim P20Pro 2240 x 1080 Pixel und beim P20 liegen die selben Werte vor. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass es sich um ein schlankes, langes Smartphone handelt, das kaum eine Displayumrandung besitzt.

Mehrere Kameras beim P20 für gute Fotos

Das Smartphone P20Pro von Huawei besitzt auf der Rückseite drei Kameras. Soll man damit fotografieren können wie ein Profi? Bedenkt man die Werte zwischen 8 und 40 Megapixel, dann könnte man davon ausgehen. Ob diese wirklich so funktioniert, wird nur die Nutzung in der Realität zeigen. Fakt ist jedenfalls, dass jedes P20 Modell auf der Vorderseite eine 12 Megapixel starke Kamera besitzt – zur Freude aller Selfiefans.

Das Innenleben stammt von Huawei

Logisch, dass ein chinesischer Hersteller seinen eigenen Fähigkeiten vertraut und aus diesem Grund auch nur eigene Technologie einsetzt. Aus diesem Grund laufen alle P20 Varianten mit dem firmeneigenen Kirin-Chipsatz. Daraus entsteht aber immerhin ein Arbeitsspeicher von acht, beziehungsweise sechs Gigabyte. Ein weiterer Speicher von 128 Gigabyte steht dem Besitzer zur Verfügung, um alle Fotos und Videos speichern zu können. Beim Betriebssystem entschied sich Huawei für das Android 8.1 – allerdings mit einer selbst kreierten Oberfläche. Unterschiede zu den anderen Marken müssen natürlich sein.

Langlebiger Akku

Was ist das wichtigste an einem Smartphone? Dass es einem immer hilfreich zur Seite steht. Und diesen Wunsch erfüllt ein langlaufender Akku, der nicht alle paar Stunden aufgeladen werden muss. Dies ist bei Huwai der Fall: Der Akku besitzt eine Leistung von 4000 mAh – beim P20Pro. Beim günstigeren P20 wird nur ein Akku mit 3400mAh verbaut. Angeblich soll damit eine Sprechzeit von 33 Stunden erreicht werden und eine StandbyZeit von weit über 100 Stunden.

P20 ohne SD-Speicher-Platz

Manchmal reicht der interne Speicher nicht aus, selbst wenn dieser noch so hoch ist. Was kann man im Regelfall tun? Eine SD-Karte einlegen – nicht aber bei den P20 Varianten. Zwar kann man bei diesem Smartphone zwei SIM-Karten benutzen, aber einen Platz für eine SD-Karte wird es wohl nicht geben. Ebenfalls verzichtet Huawei auf eine Lautsprecherbuchse. Der Einsatz von einem Kopfhörer ist also nicht mehr möglich.

Hoher Preis beim P20Pro

Das in Bezug auf die Kameras höherwertige P20Pro soll mit einem Verkaufspreis von knapp 900 Euro starten – ein stolzer Preis für Huawei. Natürlich liegen die Preise damit immer noch unter denen der berühmten Konkurrenten. Das P20 hingegen kostet nur noch knapp über 600 Euro. Für die Lightvariante hingegen – sofern sie in Deutschland erhältlich sein wird – muss man nur noch etwas über 300 Euro auf den Tisch legen.

Wem Kameras mit 12 Megapixel ausreichen, der darf natürlich zur günstigsten Variante greifen. Sollten dann Probleme auftauchen, wäre der Verlust nicht allzu hoch. Aber: Wir von Vielcom kümmern uns natürlich auch um ein Huawei Smartphone, sofern Sie uns dieses per Post zuschicken oder in einer Berliner Filiale persönlich abgeben. Dieses wird von uns ebenso qualitativ repariert wie jedes andere Smartphone.

Teile diesen Artikel: